Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hidalgo Suites & Restaurants

© Manuel Perktold

PILGERSTÄTTE FÜR faszinierenden Fleischgeschmack

Sommeliers widmen einen großen Teil ihres Lebens so etwas Sinnlichem wie dem Geschmack – das muss doch Liebe sein! Genau diese Liebe entwickelt sich zunehmend auch bei Fleisch: Seit nicht allzu langer Zeit gibt es den Fortbildungskurs zum Fleischsommelier. Einer, der dem feinen Fleischgenuss schon immer auf der Spur war, ist Otto Mattivi.

Der erfolgreiche Gastro-Profi und Betreiber des Restaurants Hidalgo in Burgstall ist aufgrund von vielen Businessreisen ausgestattet mit dem Wissen über Rinderrassen, Fleischqualität, Fütterung und Aromen. Er kennt seine Lieferanten, war u.a. schon sieben Mal in Argentinien und weiß, wo sein argentinisches Black Angus Beef, Wagyu, Kobe Beef und Co. herkommen. Längst hat sich sein Restaurant mit angeschlossenen Suites-Appartements zu einer Pilgerstätte für Fleisch-Aficionados entwickelt. Nirgendwo verzaubert hausgereiftes Südtiroler Dry Aged Beef die Geschmacksknospen so zuverlässig, kann Fleisch seinen eigenen Charakter entfalten.

Gourmets schlagen Purzelbäume für das unvergleichliche Aroma des trockengereiften Rindfleisches. Abgehangen für sechs bis acht Wochen in einer speziellen Reifezelle, gedeiht es zur Delikatesse mit seinem unvergleichlichen nussigen Geschmack. Im Hidalgo trifft man auf Grillprofis, die mit dem Beef Grill bei 800 Grad in 1 bis 3 Minuten punktgenau Steaks in einen saftigen Hochgenuss verwandeln. Aber auch Vegetarier und Veganer lieben
die Speisekarte des Grill-Restaurants und setzen die zum Teil vegetarischen und veganen mediterranen Antipasti und Pastagerichte ganz oben auf die Liste ihrer präferierten Lieblingsspeisen.

„Nach unserer ersten Japanreise haben wir uns schlussendlich dafür entschieden, dem hochwertigen Fleischgenuss mit der Eröffnung des Hidalgo Beef Tasting Restaurants im Herbst 2015 eine zusätzliche Bühne für Fleischvergleichsverkostungen zu bieten und sind Mitglied der Kobe Beef Association in Japan“, erklärt Otto Mattivi. Der „Gourmentrepreneur“ mit der Leidenschaft für neue Ideen und visionäre Projekte schwärmt im japanisch-mediterran anmutenden Beef Tasting Restaurant über seinen neuesten Coup: In der Toskana veredelter Wagyu-Rinderschinken, so zart, dass er im Mund schmilzt.

Und weiter geht die Führung durch den mediterranen Gartenpark zu den 20 Hidalgo Suites-Appartements ab 55 Quadratmeter im modernen, puristischen Stil, sie zeigen die wohnlichen Seiten des Hauses. Ein Highlight: die zwei Penthouse-Suites mit Dachterrasse. Der persönliche Freiraum setzt sich im mediterranen Gartenpark mit Pool und Balance Mini Spa fort. Kurzum: Ein Ort für wahren Lebensgenuss.

Öffnungszeiten Restaurant:
Warme Küche 12.00 – 14.00 Uhr und 19.00 – 22 Uhr
Ruhetag: keiner/365 Tage geöffnet
Beef Tasting nur mit telef. Reservierung

 

Hidalgo Suites & Restaurants

Besitzer: Otto Mattivi

Romstraße 7
I-39014 Burgstall bei Meran

Telefon: 00 39 / 04 73 / 29 22 92
Telefax: 00 39 / 04 73 / 29 04 10

eMail: info@hotel-hidalgo.it
Homepage: http://www.restaurant-hidalgo.it
ANZEIGE