Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

SCHOKOLADE - Genuss par excellence

Geschmorte Hirschkalbskeule
mit Zimt, Schokolade, Chili und Maronen

Zutaten für 10 Personen

  • 2 kg Hirschkalbskeule, ohne Knochen
  • 5 Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • Knollensellerie
  • 3 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 4 Nelken
  • Pimentkörner
  • 0,75 l kräftiger Rotwein
  • 4 Zimtstangen
  • 4 Chilischoten, getrocknet
  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 kg Maronen, geschält

 

 ZUBEREITUNG

Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Karotten schälen und grob zerkleinern. Sellerie schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Rehkeule in Olivenöl scharf anbraten, aus dem Bräter nehmen und darin die Zwiebeln glasig werden lassen, Karotten und Sellerie dazugeben und ebenfalls andünsten, Chilischoten zerkleinert, die restlichen Gewürze und die Zimtstangen dazugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Bei 120 °C mit Deckel so lange schmoren, bis eine Gabel sich völlig ohne Widerstand durch das Fleisch stechen lässt. Fleisch aus dem Schmorfond entfernen. Den Fond durch ein grobes Sieb passieren und noch etwas einkochen. Zum Schluss die zerkleinerte Kuvertüre unterrühren und nicht mehr kochen lassen. Maronen in etwas Zucker und Butter glasieren und mit einem Spritzer rotem Portwein ablöschen. Dazu passt Rotkohl, eventuell etwas exotisch abgeschmeckt, z. B. mit Ingwer und Himbeeressig.