Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Schlichte Hof

Traditionell, modern, westfälisch

Die Geschichte des liebevoll restaurierten Fachwerkhauses am Stadtrand von Bielefeld reicht bis in das Jahr 1492 zurück und bietet heute einen erlebnisreichen Spannungsbogen zwischen Tradition und Moderne. Seit 28 Jahren prägt Bernhard Kampmann die familiäre Atmosphäre in den schmucken Räumlichkeiten mit ihren urigen Balken und den kuscheligen Nischen im ehemaligen Pferdestall oder auf der Galerie.

Vor allem ist der ambitionierte Küchenmeister, der sein Wissen als Ausbilder, Dozent und IHK-Prüfungsmitglied mit großem Erfolg an die nächste Generation weitergibt, für die hochstehende Qualität der Küche verantwortlich. Schon seit der Eröffnung im Jahr 1991 steht er voll hinter einer bodenständigen und modernen westfälischen Küche, die er im ganz eigenen Stil kocht. „Authentisch, innovativ und bodenständig mit kreativen Akzenten, vor allem aber typisch westfälisch. So verstehen wir die Philosophie unserer Küche“, betont der gebürtige Westfale. „Dabei lassen wir uns bereits seit dem ersten Tag von der Saison und den Top-Produkten aus der Region inspirieren.“

Damit zählt Bernhard Kampmann zu einem der ersten Gastronomen in Westfalen, die konsequent auf Regionalität setzten. Diesen Regionalbezug spiegelt auch die Auszeichnung mit dem Qualitätszeichen „Westfälisch genießen“ wieder. Das Qualitätslogo des „Vereins Westfälisch genießen e.V.“, zu dessen Gründungsmitgliedern Bernhard Kampmann gehört, steht für ein saisonales Angebot, heimische Produkte und den Respekt vor Bewährtem.

So stammt das Wild aus der heimischen Jagd, das Rind aus Westfalen, Gemüse und Obst von den Bauern aus der näheren Umgebung, genauso wie die beliebte Ente oder die Forellen aus der Senne. Daraus bereitet die Küche bodenständige ostwestfälische Spezialitäten wie Kalbsbäckchen auf Schnippelbohnen mit Petersilien-Wurzelpüree oder die vielfach ausgezeichnete Potthucke so zu, dass auch anspruchsvolle Gaumen begeistert sind.

Die historischen Räume und die schmucken Außenanlagen geben auch privaten oder gesellschaftlichen Festlichkeiten einen wunderbar stimmungsvollen Rahmen. Vor allem Hochzeitsfeiern finden hier eine romantische Traumlocation. Dafür sorgen nicht nur die Rundum-Sorglos-Betreuung, sondern auch die verschiedenen räumlichen Möglichkeiten und die 19 komfortablen Zimmer, in denen das Brautpaar (kostenlos) und seine Gäste von weiter her stilvoll übernachten können.

Öffnungszeiten Küche:
täglich 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr
Ruhetag: keiner

Zimmerpreise:
EZ 85 Euro, DZ 130 Euro,

- Veranstaltungen bis 120 Personen,
- Catering bis 1000 Personen

Kreditkarten:
Mastercard, Visa, EC-Karte.

Schlichte Hof

Inhaber: Bernhard Kampmann

Osnabrückerstraße 100
33649 Bielefeld

Telefon: 05 21 / 4 55 88
Telefax: 05 21 / 45 28 88

eMail: info@schlichte-hof.de
Homepage: http://www.schlichte-hof.de
ANZEIGE