Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Tourismusverband Südsteirische Weinstraße

Region Südsteirische Weinstraße
HERZLICHKEIT UND KULINARISCHE SPURENSUCHE

Die ganze Region gleicht einem (Wein-)Garten – Weingärten wechseln mit Mischwäldern, Obstgärten und Kürbisäckern. Der Genuss steht an der Südsteirischen Weinstraße im Vordergrund: Im Land von Kernöl, Sterz und Weißwein gehen Buschenschänken und Restaurants gemeinsame Wege. Beide sind mit der Region verwurzelt, aus der man unglaublich gute Produkte bezieht.

Hinter jeder Biegung der kurvenreichen Straßen erwartet den Besucher eine neue Überraschung, ein anderer atemberaubender Ausblick auf diese traumhafte Landschaft. Der Wein ist hier das perfekte zwischenmenschliche Bindeglied. Er verbindet die vierzehn Gemeinden, die entlang der Region Südsteirische Weinstraße die Menschen herzlich begrüßen. Bei einem guten Glas Wein sitzt man bis tief in die Nacht und genießt gute Gespräche. Es ist ein ganz besonderer Typus Mensch, der hier lebt: Gesellig ist der Südsteirer, meist guter Laune und er freut sich über Gäste, denen er seine tägliche Arbeit und seine geliebte Heimat zeigt.

Seit über 50 Jahren gibt es die Südsteirische Weinstraße und es hat sich viel verändert. Aus einer rein landwirtschaftlich geprägten Region ist ein funkelndes Faszinosum geworden, sichtbar jünger, aufregender und spannender. Heute bestimmt zeitgemäße Architektur wie die formschöne Umsetzung von Kellerbauten den Tagesablauf der Winzer, die damit für sich selbst und für ihre Weine großartige Werbung machen. Sichtbar wird dies auch an der Art und Weise, wie man seit Generationen die Weinberge kultiviert, indem man an altem Brauchtum festhält und doch offen ist für Neues. In den Kochtöpfen der Wirtshäuser und Restaurants landen fast ausschließlich regionale Produkte. In den Buschenschänken serviert man frisch gebackenes Brot, geräuchertes Fleisch („Gsölchtes“), Käsespezialitäten oder Salate aus eigener Produktion. Das berühmte Kürbiskernöl, Marmeladen und Chutneys, Essig oder Gewürze – schmackhaft holt man sich praktisch den Naturpark Südsteiermark in die Küche und in die hofeigenen Läden.

Fast das ganze Jahr über hat die Weingegend im Süden Saison und stets ihren ganz eigenen Reiz. Am besten lernt man diese Region kennen, wenn man sich unter die Einheimischen mischt und die Erholungsmöglichkeiten hier sind zahlreich. Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, verwandeln sich so manche Plätze in fantastische Freilichtbühnen. Hier locken Konzerte, Theateraufführungen, Sommerfeste, kulinarische Highlights, Sport-Events oder auch Hobbykünstlermärkte.

Hervorragend lässt sich die Umgebung auf den zahlreichen Wanderwegen erkunden oder mit einem E-Bike, das an Verleihstationen in Leutschach sowie bei den Beherbergungsbetrieben der Angebotsgruppe » www.gutfinden.at erhältlich ist.

» www.suedsteirischeweinstrasse.at

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...