Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

HIDEAWAYS Heft 37

© Velaa Private Island

TOP OF THE TOPS DER MALEDIVEN

Wer der Ansicht war, dass die Malediven mit der Eröffnung des zur Louis-Vuitton-Gruppe gehörenden Cheval Blanc Randheli Ende letzten Jahres ihr Highlight für die nächsten Jahre erhalten hätten, der muss sich nach nur wenigen Wochen eines Besseren belehren lassen: In dem tschechischen Unternehmer Jiri Šmejc scheint auch der französische Luxusmogul Bernard Arnault seinen Meister gefunden zu haben: Velaa Private Island im Noonu Atoll setzt definitiv neue Maßstäbe in einer der prosperierendsten High-Class-Urlaubsdestinationen der Welt.

Der Prager Architekt Petr Kolár hat bei der Planung nichts dem Zufall überlassen: Architektur, Raumgestaltung, Möbeldesign, technische Details und Landschaftsplanung lagen komplett in seinen Händen und dokumentieren ein homogenes, durchgestyltes Profil. Durch die langjährigen Erfahrungen des charismatischen General Managers Hans Cauchi funktioniert zudem der Service von Anbeginn nahezu perfekt.

Mit dem Atmosphere Kanifushi laden wir Sie in ein völlig anderes Malediven- Konzept ein, in ein 5-Sterne-All-Inclusive-Resort, das wohl über einen der schönsten Strände des Archipels verfügt.

Weiterhin können Sie in dieser Ausgabe mit Sir Richard Branson in seiner neuesten Lodge Mahali Mzuri auf Safari gehen oder im Vana, Malsi Estate Nachhaltigkeit und Wellness am Fuße des Himalaya erleben.

Wer gerne den Deckchair an Bord eines der exklusivsten Kreuzfahrtschiffe zum Mittelpunkt des Seins auserwählt, wird voller Begeisterung Heinz Horrmanns „Bordbuch“ über seinen Törn von Manila nach Singapur verfolgen.

Nicht nur am Meer entstehen neue Luxushotels, auch in den Bergen machen zwei einzigartige Projekte von sich reden: In Davos eröffnete jüngst das InterContinental Hotel mit seiner spektakulären Architektur. Das Gebäude in Ellipsenform mit seiner futuristischen Fassadengestaltung weckt spontan Reminiszenzen an ein Ufo.

In der Gotthardregion ist das The Chedi Andermatt das erste Domizil eines neuen Resorts, in das der ägyptische Investor Samih Sawiris Milliarden investiert. Ein anderer potenter Investor, Logistikunternehmer Klaus-Michael Kühne, hat dagegen ein Castell auf Mallorca aus dem Dornröschenschlaf geweckt und mit dem Castillo Son Claret ein wunderschönes Hideaway für Gourmets geschaffen, das sich ganz dem „Luxury of Silence“ widmet.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünschen Ihnen
Martina & Thomas Klocke (Herausgeber/Publisher)

Die aktuelle HIDEAWAYS Ausgabe 3/2014, Heft 37, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie HIDEAWAYS viermal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...