Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Severin*s Resort & Spa

ANKOMMEN, durchatmen, wohlfühlen

Es gibt Stichworte, die automatisch positive Gedanken hervorrufen. So ist es beispielsweise bei „Keitum“ und „Fünf-Sterne-Hotel“ − da denken Sylt-Liebhaber sofort an ein Hideaway, das seit seiner Eröffnung Ende 2014 höchste Ansprüche an Komfort, Luxus und Individualität erfüllt: das Severin*s Resort & Spa.

Lässige Eleganz, Großzügigkeit in allen Bereichen, Wertschätzung gegenüber Gästen und Mitarbeitern und eine authentisch warme Herzlichkeit verbinden sich hier zu einem einzigartigen Gesamterlebnis. Die Lage an der Peripherie des pittoresken Kapitänsdorfes Keitum garantiert die unmittelbare Nähe zu Sylts fantastischer Natur. Auch das Wattenmeer ist nur einen Katzensprung entfernt und lädt zu erholsamen Strandspaziergängen ein. Ein wahres Paradies für alle, die die Nordseeperle von ihrer ruhigen Seite erleben wollen.

Romantisch unter dem Reetdach verborgen, lassen die 62 erstklassigen Zimmer und Suiten im Haupthaus sowie die 22 Appartements in separaten Gebäuden und fünf Villen keine Wünsche offen. Mit einer Größe von 38 bis 120 Quadratmetern erfüllen die exklusiven Zimmer und Suiten höchste Ansprüche. Ihre Ausstattung mit hochwertigen Holz- und Natursteinböden und ansprechend modernem Interieur macht das „Sich-auf-Anhieb-zu-Hause-fühlen“ leicht. Denn es fehlt an nichts.

Für noch mehr Privatsphäre auf 43 bis 400 Quadratmetern sorgen die wohnlichen Appartements und frei stehenden Villen. Ob kleine oder große Familie, das Severin*s Resort & Spa wird jedem Anspruch gerecht. Frei nach dem Motto „ankommen, durchatmen, wohlfühlen“ sorgt das elegante Spa mit seinen fünf verschiedenen Themensaunen inklusive Hamam und einem großzügigen, von Tageslicht illuminierten Schwimmbad (16 mal 9 Meter) mit angeschlossenem Spa-Café auf 2000 Quadratmetern für wohlige Entspannung. Ein Team bestens ausgebildeter Spezialisten verwöhnt mit maßgeschneiderten Beautybehandlungen und entspannenden Massagen.

Außerdem sorgt ein täglich wechselndes Kursprogramm in der Gruppe oder auf Wunsch ein Personal Training dafür, dass das gewohnte Fitness-Programm auch im Urlaub stattfinden kann. Eine exklusive Private Spa Suite sowie das neue La Biosthétique Hair Spa komplettieren das Angebot. Neben all den Annehmlichkeiten an diesem herrlichen Fleckchen Erde zeichnet sich das Severin*s Resort & Spa zudem durch seine feine, mit Leidenschaft inszenierte Gastronomie aus. So bezaubert das Restaurant „Tipken’s“ nicht nur durch sein in warmen Erdtönen gehaltenes Ambiente und seine feine, jedoch lässige Atmosphäre.

Bereits am Morgen lässt man sich dort ein vorzügliches und reichhaltiges Frühstück munden. Und das ganz nach Laune über die Mittagszeit hinaus. Denn Langschläfer können bis 13 Uhr die erste Mahlzeit des Tages genießen − selbstverständlich bei entsprechendem Wetter auch auf der wunderschönen, mit ebenso stylishem wie bequemem Rattan- Mobiliar in Szene gesetzten Terrasse, an die sich ein Kleinod von idyllischem Garten anschließt, der es verdient hat, aus seinem Dornröschenschlaf erweckt zu werden. Ein absoluter Geheimtipp!

Abends, wenn die Küche des „Tipken’s“ zum Dinner lädt, haben nämlich auch Gäste von außerhalb die Gelegenheit, das neue Shared-Dining-Konzept in lauschiger Szenerie kennen und lieben zu lernen. Gäste entdecken, genießen und teilen je nach Appetit die superben Zwei-, Drei- oder Vier-Gang-Shared-Dining-Menüs. So etwa die drei Gänge mit Tatar, Makrele und Thunfisch, gefolgt von Garnele, Spargel und Teres Major sowie zum Abschluss Valrhona, Rhabarber und Mille-Feuille. Initiator ist Küchenchef Normen  Eller, der seit Januar 2019 für die Kulinarik des Hauses verantwortlich ist. Der 31-Jährige profitiert dabei von seinen langjährigen Erfahrungen auf Kreuzfahrtschiffen sowie der Eröffnungsphase des Fontenay Hotels in Hamburg, wo er zuvor die Position des Souschefs besetzt hat.

Frei nach dem Motto „Etabliertes neu definieren“ zeigt sich die Speisekarte weltoffen und innovativ wie beim gebratenen Steinbutt an Genmaicha, Seeigel und Reis zu sehen oder beim rosa gebratenen Teres Major (Metzgerstück) mit BBQ-Aromen, Süßkartoffel und Mais. Wer es eher traditionell und bodenständig mag, ist im zweiten Restaurant des Hauses, dem „Hoog“, herzlich willkommen. Dort erfreuen Klassiker wie Nordseekrabben mit Crème fraîche, Dill und Sonnenblumenkernen; geschmorte Ochsenbacke mit Ofengemüse und gebratener Semmelschnitte oder Nordsee-Seezunge mit Petersilienkartoffeln und Gurkensalat den Gaumen. Die Weinkarte beider Restaurants bietet mehr als 700 Positionen, darunter viele Raritäten!

Öffnungszeiten Küche:
Tipken’s Frühstück:
7.30 – 13.00 Uhr,
Dinner: 18.00 – 22.00 Uhr,
Ruhetage: Sonntag und Montag

Hoog täglich 12.00 – 22.00 Uhr,

Zimmerpreise: je nach Kategorie und Saison
320 – 1400 Euro inkl. Frühstück und Minibar
Appartements 240 – 2600 Euro,

Kreditkarten: alle gängigen

Severin*s Resort & Spa

Direktor: Christian Siegling

Am Tipkenhoog 18
25980 Keitum/Sylt

Telefon: 00 49 / 46 51 / 46 06 60

eMail: info@severins-sylt.de
Homepage: http://www.severins-sylt.de
ANZEIGE