Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Jerzner Hof

AKTIV REGENERIEREN und wohlfühlen

Mit ihrer herzlichen Tiroler Gastfreundschaft, dem Sinn für Ästhetik und Wohlfühlatmosphäre haben Conny und Joachim Eiter in ihrem traditionsreichen Jerzner Hof eine Urlaubswelt geschaffen, die rundum erholsam ist – im Sommer wie im Winter.

Damit sich ihre Gäste noch wohler fühlen, hat das Paar dieses Frühjahr kräftig investiert und nahezu das gesamte Erdgeschoss umgebaut. Binnen drei Monaten entstand in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Plan Form+ aus Tarranz eine reduzierte, dem Zeitgeist entsprechende, modern interpretierte Gastronomie- und Lounge-Oase mit echtem Wohlfühlcharakter. „Wir mussten 900 Quadratmeter so gestalten, dass die einzelnen Bereiche wie Hoteleingang und Rezeption, die vorhandene Kaminhalle, Bar, die Speisesäle, zwei Stuben, Weinpräsentation und Wellness-Lounge perfekt miteinander harmonieren. Deshalb haben wir – sozusagen als roten Faden – rohbelassene Naturmaterialien wie Lärchen- und Zirben-Altholz, vergraute Erle, Naturstein und Rohstahl in Kombination mit Naturtextilien wie Leinen und Leder eingesetzt, um ein natürliches Raumgefühl sowie eine entspannte, Atmosphäre zu schaffen“, erläutert Hausherr Joachim Eiter. Einheitliche Bodenmaterialien, punktuell eingesetzte Stoff-Flächen an Wand und Decke sowie ein ausgeklügeltes Lichtkonzept runden das überaus gelungene Gesamtbild ab.

Die Wellness-Verwöhnpension schließt neben einem üppig angerichteten Frühstücksbüfett, ein Mittags- und Nachmittagsbüfett mit Salaten, Suppe, kleinen Schmankerln, hausgebackenen Kuchen sowie abends ein mehrgängiges Gourmet-Menü mit ein. Chefkoch Bruno Wohlfarter punktet beim Publikum mit erlesenen Spezialitäten aus der Region und Produkten der heimischen Landwirtschaft ebenso wie mit ausgewählten internationalen Köstlichkeiten. Jeden Sonntag lädt er zum Gala-Dinner mit erlesenen Weinen.

Wenn Ende November die Hotelpforten zur Wintersaison 2017/2018 wieder öffnen, bietet das familienfreundliche Hausskigebiet Hochzeiger bereits schneesicheren Pistenspaß. Vom Hotel aus ist es bequem zu erreichen. Am 9. Dezember wird Österreichs bekanntester Pop-Star Christina Stürmer mit Band die Open-Air-Bühne auf 2000 Meter rocken und den neuen Skiwinter am Hochzeiger musikalisch willkommen heißen. Grenzenloses Skivergnügen von September bis Mai garantiert außerdem der Pitztaler Gletscher. Zusammen mit dem Rifflsee-, Hochzeiger- und Gletscher-Skigebiet werden im  Pitztal insgesamt 100 Pistenkilometer angeboten. Als absolutes Highlight wartet auf 3440 Meter Österreichs höchstgelegenes Café.

Nach einem erlebnisreichen Tag auf der Piste dürfen sich Gäste auf die großartige Wellnessoase „Saiwalo“ freuen. Auf 1400 Quadratmetern findet man dort alles, was Körper und Seele zum Entspannen und Regenerieren brauchen: eine abwechslungsreiche Saunalandschaft, Pools, Fitness-Studio und Ruhebereiche. Darüber hinaus verwöhnt ein versiertes Therapeuten-Team mit anspruchsvollen Massagen, nachhaltigen Beautybehandlungen und gezieltem Vital-Training.

Übernachtungspreise: je nach Kategorie und Saison
124 – 198 Euro p.P. (Winter),
121 – 143 Euro p.P. (Sommer), jeweils
inkl. Dreiviertelpension

Kreditkarten: Mastercard, Visa, EC-Karte.

Hotel Jerzner Hof

Gastgeber: Familie Eiter

Oberfeld 170
A-6474 Jerzens im Pitztal


Telefon: 00 43 / (0) 54 14 / 85 10
Telefax: 00 43 / (0) 54 14 / 85 10-12

eMail: info@jerznerhof.at
Homepage: http://www.jerznerhof.at
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...