Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Künstlerstübele Finsterwirt & Enoteca Vitis

ERSTKLASSIGE DARBIETUNGEN aus Küche und Keller

Die Altstadt Brixens lädt mit ihren schönen Gebäuden und Arkaden das ganze Jahr zum Flanieren ein. In den malerischen Gassen kann man wunderbar spazieren und die typischen Südtiroler Gasthäuser bieten hervorragende regionale Köstlichkeiten. An warmen Tagen kann man draußen bei einem Cappuccino auf dem Domplatz seinen beobachtenden Anteil am geschäftigen Geschehen genießen.

Wer im Herzen Brixens das Hotel Goldener Adler zu seiner präferierten Logis-Adresse erkoren hat, für den sind es gerade einmal drei Fußminuten, um das Restaurant Künstlerstübele Finsterwirt – die Terrasse ist sehr zu empfehlen – und die Enoteca Vitis mit ihrem schönen Innenhofgarten zu erreichen. Die gastliche Adresse befindet sich schon
seit 1870 im Besitz der Familie Mayr.

Unter ihrer Leitung entwickelte sich der Finsterwirt, dessen Anfänge bis in das Jahr 1743 zurückreichen, zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Stadt und daran hat sich bis heute nichts geändert. Dabei ruht das eigentliche Geheimnis des Familienerfolges nicht auf dem zauberhaften Ambiente der historischen Stuben – obwohl diese wirklich einzigartig sind –, sondern auf der exzellenten und konstanten Qualität von Küche und Keller.

Die ungebrochene Kontinuität erstklassiger kulinarischer Darbietungen liegt nach der Übergabe von Hermann Mayr seit 2016 in den kompetenten Händen des Küchenmeisters und diplomierten Diätkochs Hubert Ploner. Sein handwerkliches Repertoire konnte er bei den Großen seiner Zunft verfeinern, er machte Station bei Heinz Winkler, im Parkhotel Hilton und Königshof in München, im berühmten Talvo und Kronenhof in St. Moritz, im Castel in Dorf Tirol sowie weiteren namhaften Sterne-Betrieben.

Nur Zutaten in allerbester Qualität sind es wert, die kleinen und großen kulinarischen Träume von Hubert Ploner zu bereichern. Das Ergebnis: kreative und frische Gaumenfreuden, die den Stil der „neuen regionalen Küche“ prägen. Und so finden Gerichte, die seit Urvaters Zeiten gekannt und nicht zuletzt wegen ihrer oftmals genialen Einfachheit geschätzt wurden, eine oftmals geschmacklich neue Interpretation.

Mit dem Vitis im Erdgeschoss des Hauses hat sich Sohn Chistoph Mayr einen persönlichen
Traum erfüllt. Rund 400 Etiketten – edle Tropfen aus dem Eisacktal, Südtirol, Italien und der ganzen Welt – lagern in den Regalen und schmücken das Lokal. Womit das Genussglück schlussendlich perfekt wäre!

Öffnungszeiten Küche: 11.45 – 14.15 Uhr und 18.45 – 21.15 Uhr.
Ruhetage: So. und Mo. (außer an Feiertagen)
Kreditkarten: Mastercard, Visa.

Internet:  www.vitis.bz

Künstlerstübele Finsterwirt & Enoteca Vitis

Gastgeber: Familie Mayr

Domgasse 3
I-39042 Brixen
Südtirol


Telefon: 00 39 / 04 72 / 83 53 43
Telefax: 00 39 / 04 72 / 83 56 24

eMail: info@finsterwirt.com
Homepage: http://www.finsterwirt.com
ANZEIGE