Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

High Life Heft 45

Elektro-Schocker aus Kroatien

Die Entwicklung von Elektro-Antrieben für Performance-Sportwagen geht mit Riesenschritten voran. Neben den etablierten Automobilherstellern arbeiten auch zahlreiche kleine Autoschmieden an zukunftsweisenden Konzepten. Für Aufsehen sorgt dabei gerade Mate Rimac, ein junger Konstrukteur aus Kroatien, der den Stein des Weisen gefunden haben könnte.

Mit seinem Team aus 130 Ingenieuren, innovativen Freigeistern, Querdenkern, Garagenbastlern und Sportwagen-Verrückten hat sich das innovative Unternehmen mit seinen Entwicklungsaufträgen in der Batterie- und Antriebstechnik einen Namen gemacht.

Auf der IAA 2012 präsentierte er seine erste Konzept-Studio, jetzt gibt es erste Prototypen des Supercars. Sein Rimac Concept One leistet fast 1100 PS und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in nur 2,6 Sekunden. In Beschleunigungstests lässt er den La Ferrari mit seinen 963 PS auf Youtube alt aussehen. Wird Mate Rimac der neue Elon Musk des Balkan?

Ganz nach dem Motto „Laster trifft Luxus, Pick-up meets Lifestyle“ hat Mercedes-Benz seine X-Klasse präsentiert. In den USA ist der Pick-up das Lieblingsauto schlechthin, in Deutschland hatte er bislang so gut wie gar keine Bedeutung. Jetzt hat sich aber mit Mercedes-Benz ein Premiumhersteller der eigenwiligen Fahrzeuggattung angenommen, die Weltpremiere fand soeben in Kapstadt statt. Die X-Klasse kommt im November auf den Markt, und mit dem ersten Premium-Pick-up überhaupt wird Daimler schon für eine Belebung des Segments sorgen.

Der neue Phantom ist das erste einer neuen Generation von Rolls-Royce-Automobilen, das von der Einführung der „Architecture of Luxury“ profitiert. Mit dieser Architektur als Basis strebt auch die achte Phantom-Generation das Prädikat „Bestes Automobil der Welt“ an, indem die ohnehin herausragenden Eigenschaften des Phantom nochmals verbessert wurden. Einer der Vorteile der neuen Architektur ist die hohe Effizienz in der Fertigung der Standardvariante und der Modelle mit verlängertem Radstand.

Darüber hinaus erlaubt sie eine Gestaltung der Exterieur-Flächen nahezu ohne Einschränkungen. Ein weiterer großer Vorteil ist das geringe Gewicht. Der völlig neue Aluminium-Spaceframe sorgt für außergewöhnliche Karosseriefestigkeit mit „Best-in-Class“-Werten.

In Zürich besuchten wir den in Südafrika geborenen britischen Künstler Conor Mccreedy. Der sympathische 30-Jährige gehört zu den führenden Persönlichkeiten der modernen, zeitgenössischen Kunstwelt und gilt mit seiner monochromen Splash-Art international als einer der vielversprechendsten Nachwuchskünstler. Mccreedy schafft stark texturierte, einfarbige, abstrakte Gemälde und Skulpturen aus Spritzern und figürlichen Motiven.

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht Ihnen
Thomas Klocke
Herausgeber/Publisher

Die aktuelle HIGH LIFE Ausgabe 9/2017, Heft 45, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie HIGH LIFE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...