Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Yachting & Style Heft 36

© Azimut Yachts

Durch die Verwendung von Kohlefasern gelang Azimut ein revolutionäres neues Konzept, welches das Auf baugewicht deutlich reduziert und gleichzeitig höhere Stabilität erzeugt. Hinzu kommt die Verwendung der neuesten Technologien, innovativer Elektronik, gewohnt hoher Qualitätsstandards bei allen Komponenten und in der Fertigung – die Azimut Grande 27 Metri ist ein wahres Meisterwerk geworden. Von außen sind die großen Fensteröffnungen im Rumpf schon gewöhnungsbedürftig, ist man jedoch erst einmal an Bord, ist das Raumerlebnis mehr als beeindruckend.

Wie bei den Großyachten von Azimut üblich, sind die Möbel Unikate und Designschönheiten, die von erfahrenen Handwerkern entworfen und angefertigt werden. Geschwungene Linien und Formen werden akzentuiert durch kontrastierende Farben und Texturen, hinzu kommt die Variation von erlesenen Hölzern, die den Räumen der Grande 27 Metri eine einzigartige zeitgenössische Atmosphäre verleiht. Der Stil des Interior Designers Achille Salvagni setzt sich aus harmonisch fließenden Linien zusammen, wobei einige Kritiker Vergleiche mit der italienischen Renaissance-Kunst in einer absolut zeitgenössischen Interpretation ziehen: „Die neue italienische Renaissance“.

Einer der Stars der diesjährigen Monaco Yacht Show war die neue Avantgarde Superyacht GTT 115 (Gran Turismo Transatlantic), die gemeinsam mit dem renommierten Designunternehmen Studio F. A. Porsche entwickelt wurde und im Fürstentum ihre Weltpremiere feierte. Dynamiq ist ein monegassischer Superyacht-Bauer, der die Bedürfnisse intelligenter Yachtkäufer der nächsten Generation erfüllen möchte: Leistungsfähigkeit, Eleganz und einfache Individualisierung haben oberste Priorität.

Mit modernster Technologie und eingehender hydrodynamischer Forschung kreiert Dynamiq seine Superyachten aus Vollaluminium mit einzigartiger Funktionalität. Sehr innovativ präsentiert sich das Hybridsystem mit drei variablen Geschwindigkeitsgeneratoren. Mit einer Länge von nur fünfunddreißig Metern kombiniert die Dynamiq Wendigkeit mit dem Lebensgefühl auf einer großen Yacht.

Höchstleistung im Yachtbau steht seit Jahren bekanntlich nicht mehr „nur“ für immer stärkere und schnellere Gleiter. Viel Platz außen und innen, Komfort selbst bei schlechter See und wochenlange Törns machen kompakte Explorer- und Expeditions-Yachten immer attraktiver. Die neue Numarine XP 32 ist ein gelungenes Beispiel für einen trendigen „SUV“ der Meere. Aber auch bei etwas kleineren Yachten gibt es sehr attraktive Novitäten.

Die ADLER SUPREMA zum Beispiel vereint italienisches Design mit österreichischer und deutscher Ingenieurskunst. Sie ist die erste Yacht in ihrer Kategorie, die jemals aus Kohlefaser gefertigt wurde. Große Wohnräume, eine der größten Flybridges ihrer Klasse, luxuriöser Komfort und eine Reichweite von über 3 500 NM sind weitere Pluspunkte.

Martina und Thomas Klocke
Herausgeber / Publisher

Die aktuelle YACHTING & STYLE Ausgabe 1/2018, Heft 36, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie YACHTING & STYLE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Borgo Eibn Mountain-Lodge, FriaulChalet ab 240,- Eurogdgf» Zum Angebot...