Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

HIGH LIFE Heft 49

Performance bis ans Limit .....

Während die Elektromobilität weiterhin mit ihren Reichweiten-Problemen kämpft, loten klassische Supersportwagen-Schmieden das Limit von Höchstgeschwindigkeiten aus. Bestes Beispiel hierfür ist der neue McLaren 600LT, der das nächste Kapitel der glorreichen Geschichte des McLaren „Longtail“ aufschlägt, er ist erst der vierte McLaren in zwei Jahrzehnten, der die Bezeichnung LT – „Longtail“ – trägt. Das konzeptionelle Ziel des Boliden ist leicht erklärt: Performance und Fahr-Erlebnis bis ans absolute Limit zu steigern.

Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,9 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 328 km/h ist das Fahrzeug nichts anderes als ein Rennwagen mit Straßenzulassung. In der Beschleunigung mit 3,4 Sekunden nicht ganz so flott, dafür mit einer Spitzengeschwindigkeit von 340 km/h ist der neue, 725 PS starke Aston Martin DBS Superleggera zweifellos der Höhepunkt der Serienmodelle von Aston Martin – eine mächtige Verkörperung kompromissloser Kraft. Auf „Abwege“ begibt sich der neue Rolls-Royce Cullinan, benannt nach dem größten je gefundenen Diamanten. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um ein weiteres SUV, sondern um ein „All-Terrain-Fahrzeug“ – noblesse oblige, Adel verpflichtet bekanntermaßen.

Dieses Terrain möchte Lamborghini jedoch nicht kampflos überlassen, und beansprucht für sich mit seinem Kampfstier „Urus“ ebenfalls eine neue Luxus-Dimension des SUV. Quintessenz ist eine beeindruckende Fahrdynamik mit einzigartigem Design, Luxus und Nutzwert. Egal, für welches exklusive Gefährt man sich entscheidet, mit der Mode von Brunello Cucinelli ist man überall perfekt gekleidet. Die neue Herbst-/Winterkollektion ist geprägt von Vertrautheit und traditioneller Eleganz und dabei trotzdem modern und voller unkonventioneller Inspiration.

Wenn der gertenschlanke italienische Koch Massimo Bottura behauptet „Never trust a skinny Italian chef“, dann beweist er damit nicht nur einen guten Sinn für Humor, sondern auch ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Dies ist durchaus angebracht, denn der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Cuisinier wurde mit seiner Osteria Francescana gerade zum zweiten Mal in Folge zum besten Restaurant der Welt gekürt. Übrigens beweist der Ausnahmekoch, der seine Heimatstadt Modena zum Mekka für internationale Gourmets machte, auch bei seinen Kreationen Humor: Eines seiner Signature-Desserts heißt zum Beispiel „Upps, ich ließ die Zitronentorte fallen“. Ein Besuch ist dringend zu empfehlen!

Mit einer feinen Auswahl selektierter Hideaways möchten wir Ihnen abschließend Anregungen und Tipps für außergewöhnliche Urlaubsziele geben, sowohl in den Bergen zum Pistenspaß als auch an den Traumstränden der Malediven.

Thomas Klocke
Herausgeber/Publisher

Die aktuelle HIGH LIFE Ausgabe 11/2018, Heft 49, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie HIGH LIFE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE