Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Burg Vital Resort

LUXURIÖSES WINTERGLÜCK auf 1700 Metern

Das Dörfchen Oberlech am Arlberg ist im Winter autofrei – ein wahres Schneeparadies mit wunderbar gesunder Luft. Hier auf 1700 Meter Höhe schlägt das Herz jedes Skifahrers höher. Wer dann noch das Glück hat, im Fünf-Sterne-Superior-Haus Burg Vital Resort einzuchecken, der ist dem Himmel wahrlich ein Stück näher. Es ist ein Luxusdomizil, das Geborgenheit und menschliche Wärme ausstrahlt. Seit über 20 Jahren führen Hannelore und Thomas Lucian das Haus mit viel Liebe und Sachverstand. „Kommen Sie zu uns rauf und kommen Sie runter“ lautet die Philosophie der Gastgeber. In den gemütlichen Zimmern, Suiten und Appartements fühlen sich alle Generationen sofort wie zu Hause.

Einen wichtigen Raum nehmen Küche und Keller ein. Executive-Chef Thorsten Probost, Österreichs Koch des Jahres 2008, drei Hauben, 18 Gault&Millau-Punkte und das Küchen-Team verwöhnen mit einer ausgezeichneten Kulinarik. So überwiegt bei Thorsten Probost im Gourmet-Restaurant Griggeler Stuba eine eher puristische und am Eigengeschmack orientierte Küche. Inspiration und Leidenschaft des Sternekochs sind die Kräuter. Seine harmonisch komponierten Überraschungsmenüs avancieren zu kulinarischen Erlebnissen, die durch die Begleitung aus dem vom „Wine Spectator“ vielfach ausgezeichneten Weinkeller unvergesslich bleiben.

Für alle Gäste, die zwischendurch gern österreichische Köstlichkeiten genießen möchten, wurde das Angebot im Burg Vital Resort um ein traditionelles Lokal mit offener Showküche erweitert. Auf der Speisekarte des rustikal-gemütlichen Restaurants „Das Wirtshaus“ findet der Gast zum Beispiel deftigen Schweinebraten, geschmorte Lammschulter, eine Haxn, Germknödel oder Kaiserinnenschmarrn. „Die Qualität der Lebensmittel ist uns äußerst wichtig, deshalb vermerken wir bei jedem Produkt, woher das Fleisch stammt“, erklärt der Küchenchef. Dieses Genusserlebnis kann man auch im Rahmen der Gourmet-Halbpension kennenlernen. Entspannung findet der Gast im 3800 Quadratmeter großen „vitalSpa“. Besondere Therapien wie eine manuelle Lymphdrainage oder Kinesio-Taping sowie Ayurveda-Behandlungen sorgen für gesundheitliches Wohlbefinden. Einzigartig präsentiert sich der neue Outdoor-Pool (28 Grad), in dem man zu jeder Jahreszeit seine Bahnen schwimmen kann.

Öffnungszeiten Küche Griggeler Stuba:
19.00 – 21.30 Uhr, Ruhetag: Samstag

Öffnungszeiten Das Wirtshaus:

18.30 – 21.30 Uhr, Ruhetag: Samstag

Zimmerpreise:
je nach Kategorie und Saison
ab 183 Euro p.P.

Täglich wechselndes Aktivprogramm, auf Wunsch mit Personal Trainer
- Tagungs- und Konferenzzentrum
- Kunstgalerie mit wechselnden Ausstellungen

Kreditkarten: American Express, Diners Club. Mastercard, Visa.

Burg Vital Resort

Inhaber: Familie Lucian

Oberlech 568
A-6764 Lech am Arlberg


Telefon: 00 43 / (0) 55 83 / 31 40
Telefax: 00 43 / (0) 55 83 / 31 40 16

eMail: office@burgvitalhotel.at
Homepage: http://www.burgvitalhotel.com
ANZEIGE