Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Zur Alten Post

REGIONAL, nachhaltig und jung

Urlaub an der Nordsee boomt. Das liegt nicht nur an den letzten beiden Traumsommern, sondern auch an der Tatsache, dass die Küstenseebäder in den letzten Jahren viel investiert haben, um auch für junge Menschen attraktiver zu werden. Aber vor allem liegt es an weltoffenen Gastronomen, für die Tradition und Innovation keine Widersprüche sind, sondern die Grundlage für einen herrlich entspannten Urlaubs-Lifestyle in und mit der Natur.  So wie Andra Hansen und Patrick Kebekus, die dem traditionsreichen Hotel Zur Alten Post in Büsum eine grundlegende Verjüngungskur verschrieben haben, ohne dabei die langjährige Tradition des historischen Hauses im Herzen von Büsum zu verleugnen.

Augenfällige Neuerung ist der im Juli 2017 eröffnete Hotel-Neubau in der Hafenstraße. Direkt vis-à-vis dem Stammhaus empfängt dieser mit 34 wunderschönen Zimmern und Suiten mit modernstem Komfort und einem Wohlfühlambiente, das die Wohntraditionen der Küstenregion jung und fröhlich interpretiert. „Wir haben lange an den Interieurs gefeilt und freuen uns natürlich riesig, dass unsere Gäste von dem Ergebnis genauso begeistert sind wie wir“, erzählt Andra Hansen nicht ohne Stolz.

Nicht minder begeistert wird die Minibar – Café & Vinothek im Stammhaus angenommen. Nur wenige Monate nach dem Hotel-Neubau eröffnet, hat sie sich sehr schnell zu Büsums neuem Ausgeh-Hotspot entwickelt. Das liegt zum einen am stylischen Design und dem ungezwungenen, aber stets professionellen Service, zum anderen am regional inspirierten Speisen- und Getränkeangebot, das sich vom hausgebackenen Kuchen und friesischen Tapas über Limonaden und Craft Beer aus der Region bis zu ausgesuchten Weinen am Puls der Zeit zeigt.

Doch das Engagement der beiden Hoteliers für eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Gastronomie geht weit über die Hardware hinaus. „Wir wollen in Zukunft verstärkt darauf schauen, so nachhaltig und umweltschonend wie möglich zu agieren“, betont Andra Hansen. „Dass dies kein einfacher Weg sein wird und sowohl auf Seiten unseres Teams als auch bei unseren Lieferanten ein Umdenken erfordert, wissen wir“, ergänzt ihr Lebensgefährte Patrick Kebekus. „Vor allem in der Küche wollen wir unser Farm-to-table-Konzept noch weiter ausbauen und soweit irgend möglich Produkte von ambitionierten norddeutschen Lieferanten kaufen, die auf der Grundlage derselben Nachhaltigkeits- und Qualitätsphilosophie agieren wie wir.

Das freut die eingefleischten Liebhaber eines der ältesten Gasthäuser der Nordseeküste genauso wie neue Alte-Post-Fans, die in der urigen Bauernstube der Hauch der Geschichte umgibt. Das nostalgische Ambiente und die marktfrische Küche machen dort vor allem eines: ganz viel Spaß und noch mehr Lust. Lust auf frische Produkte, Lust auf mehr und Lust darauf, auf jeden Fall wiederzukommen.

Öffnungszeiten Küche: 11.30 – 14.00 Uhr, 17.00 – 22.00 Uhr,
Ruhetag: keiner.
Preise: ab 55 Euro p.P. inkl. Frühstück
Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte.

Zur Alten Post

Hotel • Restaurant
Gastgeber: Andra Hansen und Patrick Kebekus

Hafenstraße 2
25761 Büsum


Telefon: 0 48 34 / 9 51 00
Telefax: 0 48 34 / 49 44

eMail: info@zur-alten-post-buesum.de
Homepage: http://www.zur-alten-post-buesum.de
ANZEIGE